Montag - Grundschule Altenthann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Montag

Schulleben > Schuljahr 2014-15 > Schullandheim 14-15
Grundschule Altenthann im Schullandheim
Am 18.5.2015 fuhren wir um 9:15h mit dem  Busunternehmen Wagner am Sportplatz in Altenthann ins Schullandheim nach St. Englmar. Als wir von der Autobahn runter waren, mussten wir eine Umleitung fahren. Als wir das Schullandheim sahen, war eine große Freude im Bus zu hören. Dann nahmen wir die Koffer aus dem Bus und gingen damit zur Schuhschleuse. Wir zogen die Hausschuhe an und Frau Ball zeigte uns die Zimmer. Dann räumten wir die Kleidung in die Schränke und überzogen die Betten.
Am Montag machten wir noch eine Schullandheim-Rallye und spielten Fußball. Am Dienstag wollten wir zum Waldwipfel-Weg gehen, aber durch den Regen mussten wir uns bei der Rodelbahn unterstellen. Nach einer Stunde holte uns der Bus ab und nach 5 Minuten waren wir wieder im Schullandheim.
(geschrieben von den „Fußballfreunden“ der Kombiklasse 3-4: Tobias, Christoph, Alexander M., Lukas, Johannes, Andi R.)
Der erste Tag im Schullandheim
Wir sind mit dem Bus  eine Stunde gefahren. Die Fahrt war ein bisschen langweilig, aber wir haben viel Spaß gemacht. Als wir angekommen sind, waren wir sehr aufgeregt. Die Sonne hat gescheint. Zum Mittagessen gab Spagetti mit Hackfleischsoße und Salat. Es war sehr lecker. Dann sin wir in die Mittagsruhe gegangen und haben noch unsere Betten fertig bezogen. Am Nachmittag waren wir im Garten und haben tolle Spiele gespielt. Zum Abendessen gab es Pfannkuchen mit Marmelade, zimt und Zucker. Anschließend hatten wir einen Spieleabend. Dann haben wir uns geduscht. Am besten hat uns der Nachmittag im Garten gefallen.
(geschrieben von den Glühwürmchen der Kombi 1-2 - Mia, Carolina, Sofie, Anna-Lena)
Das Schullandheim
Die Hinfahrt war langweilig, aber auch interessant. Wir sind angekommen und haben gleich die Betten bezogen und danach ging es zum Mittagessen: Spagetti mit Früchtetee, das war lecker! Dann haben wir eingeräumt. Dann haben wir eine Rallye gemacht und danach haben wir Fußball gespielt. Es gibt einen Fußballplatz mit Teer und einen Fußballplatz mit Rasen.
Am Dienstag gab es zum Frühstück Tee, Kakao, Semmeln, Honig, Marmelade Jogurt und Müsli.
Dann wollten wir zum Waldwipfel-Pfad, aber wir mussten abbrechen, denn es hat geregnet.
Mittwoch blieben wir daheim, weil es regnete.
(geschrieben von den „Besten Fußballern der Welt, Kombi 3-4: Jonathan, Luis, Felix A., Felix G.)
Im Schullandheim
Am 18.5.2015 sind wir im Schullandheim St. Englmar angekommen. Zuerst wurden die Zimmer verteilt und die Koffer ausgepackt. Dann wurden die Betten bezogen. Als Nächstes haben wir unsere Zimmer besichtigt. Dann haben wir eine leckere Mahlzeit Spagetti Bolognese  verschlungen. Als wir aus dem Fenster sahen, erblickten wir einen atemberaubenden Ausblick mit Sonnenschein am Himmel. Am Abend haben wir schlecht geschlafen, da wir sehr aufgeregt und gespannt waren. Am Dienstag, den 19.5., sind wir wandern gegangen. Plötzlich fing es an zu regnen. Ein Bus holte uns ab. Die nächsten Tage verfielen ohne weitere Probleme.
( geschrieben von der Kombiklasse 3-4 Gruppe „Pfotenclub“: Kathrin , Alexandra, Amelie, Emily, Lisa)
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü