Galerie 2. Halbjahr - Grundschule Altenthann

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Galerie 2. Halbjahr

Schulleben > Schuljahr 2017-18

Fastenbesinnung
Am 19.2.18 war unsere Fastenbesinnung. Alle Klassen waren im Lesezimmer. Am Anfang haben wir Lieder gesungen. Mit Begleitung am Keyboard war Herr Auburger. Danach hat Herr Lehnen uns ein Bild von einem Schaf und von einem Bock gezeigt und er hat uns gefragt, ob wir jetzt ein nettes Schaf oder ein böser Bock sind. 
Da haben sich alle gemeldet und gesagt, dass sie ein nettes Schaf jetzt sind. Dann haben wir ein graues Blatt gekriegt und ein Blatt mit Schafen und eins mit Böcken. Nun haben wir die Blätter bekommen und danach haben wir das Abschlusslied gesungen. Anschließend sind alle wieder in ihre Klassenzimmer gegangen und haben Brotzeit gemacht. Es war eine tolle Fastenbesinnung!
Von SELINA Staufer aus der AG Homepage
 
 
 
 
Bildquelle: Dirk Maus @ pixelio

Fahrradausbildung und Fahrradprüfung

Jeden Montag in der sechsten Stunde machen wir bei unserer Lehrerin Frau Kehrer Verkehrserziehung. Da lernen wir wie man im Verkehr sicher Fahrrad fährt. Zu einem verkehrssicheren Fahrrad braucht man viele Teile: eine Vorderradbremse, eine Hinterradbremse, einen Scheinwerfer, einen Frontreflektor, einen Dynamo, eine rote Schlussleuchte, einen roten Rückstrahler, einen roten Großflächenrückstrahler, Fahrradpedale mit  gelben Rückstrahlern, gelbe Speichenrückstrahler, hell tönende Glocke. In den nachfolgenden Wochen haben wir folgende Themen bearbeitet zum Beispiel: Verlassen eines Grundstücks, Umfahren von Hindernissen und das Linksabbiegen. Uns allen ist das Linksabbiegen sehr schwer gefallen. Uns allen hat das Lernen viel Spaß gemacht. Mitte März hatten wir die praktische Fahrradprüfung in der Turnhalle Donaustauf. Wir waren alle sehr aufgeregt. Glücklicherweise haben alle bestanden.                                                                                                                                                                     
 Von Anna und Sofie, aus der AG Homepage
Juhu! Endlich haben wir den Radlführerschein!
Fünfzehn Mädels und Buben aus der Stufe 4 der Kombi ¾ der Grundschule Altenthann haben die letzten Wochen unter Federführung ihrer HSU-Lehrerin Sophie Kehrer kräftig die Theorie des Straßenverkehrs gepaukt, fleißig das richtige Radeln im Straßenverkehr mit den Polizisten Herr Kurth und Herr Frühauf im Schonraum in der Donaustaufer Turnhalle geübt.

Alle Kinder haben die Radfahrprüfung erfolgreich bestanden.
Gekrönt wurde die Radfahrausbildung mit dem sog. Fahren im Realverkehr, bei dem trotz eines sehr kalten Frühlingsanfangs gute Stimmung und Spaß am Start waren.
 

Unser Besuch im Ostentorkino

Wir waren am 8.März 2018 im Ostentorkino.
Wir haben uns den Film Paddington 2 angesehen.
Der Film handelt von einem Bären, der von anderen Bären im Urwald gerettet wird, und dann nach London gezogen ist, da ist er sehr beliebt. Paddington ist stets freundlich und mag jeden Menschen in London!
Er lebt bei einer Familie namens Brown. Paddington
wurde zu Unrecht verurteilt zu 10 Jahren Haft.
Der Bär fand viele neue Freunde im Gefängnis.
Er machte das Gefängnis zu einem Hotel.
Paddington brach dann mit seinen Freunden aus dem
Gefängnis aus und merkte, dass seine Freunde aus dem Land fliehen wollten. Das wollte er nicht und blieb in London. Er ging wieder zurück zu den Browns. Die Browns hatten eine Überraschung für Paddington, die war, dass sie seine Tante nach London holen. Paddington zeigte ihr alles in London und seine Tante war sehr froh darüber. Der Film ging gut aus.
Am besten hat uns der Anfang gefallen, wegen dem kleinen Paddington.

Von Sebastian Brandl und Nico Hierl aus der AG Homepage
Viel erreicht mit kleinen Sprüngen:
ready-set-go à Ropeskipping
Für Donnerstag, den 1. März 2018, hat die Klassleitung der Kombiklasse ¾, Frau Veronika Schichtl,  ein besonderes Event für die Altenthanner Grundschulkinder organisiert: Die Klasse 3/4 erhielt Besuch von der Deutschen Herzstiftung, die mit den Kindern einen präventiven Seilspring-Workshop durchführte.
Im Anschluss an diesen Workshop fand in der Mehrzweckhalle eine etwa 10-minütige Vorführung der Ergebnisse statt, zu dem alle Eltern und die restlichen Schulkinder sowie die Vorschulkinder im Rahmen der Kooperation Schule Kindergarten geladen waren.
Nach der Vorführung hatten alle anwesenden Kinder und Erwachsenen Gelegenheit, selbst die Seile in die Hand zu nehmen und ihr Können zu zeigen oder sich selbst auszuprobieren.
Es war für alle ein beeindruckender, gewinnbringender und lustiger Vormittag! 

Ropeskipping

Am 01.03.2018 um 08.30 Uhr ist die Kombi ¾ in die Merzwerkhalle Altenthann gegangen. Wir haben in der Mehrzweckhalle das Ropeskipping kennengelernt. Als erstes haben wir uns einen Partner gesucht und zusammen das Ropeskipping geübt. Danach hat uns Julia (Julia hat uns das Ropeskipping beigebracht) 
10 Stationen ausgeteilt und jeder hat es einzeln geübt. Danach haben Fr. Schichtl und Julia ein langes Seil geschwungen, durch das wir laufen mussten. Bei der letzten Übung mussten wir in einer geraden Linie stehen, dabei hat Julia ein kurzes Seil geschwungen und ist dabei gelaufen und wir mussten durchspringen.
Im Anschluss kamen viele Eltern, die unsere Vorführung anschauten.
Mir hat am besten die Vorführung gefallen.
 
Beni + Felix aus der AG Homepage
Fröhliche Ostergrüße aus Frau Blombergers WG - Unterricht:
Kombi 3/4: Henne: Entwurf auf Papier --> Plattentechnik mit Ton --> Ton ansetzen --> Muster enstehen durch Eindrucken --> Bemalen mit Acrylfarben mit Pinsel und Schwamm
FleGs: Osterei: Papierentwurf für das Muster --> Styroporei befilzen durch Trockenfilzwolle und Nadel


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü